NABU Ober-Eschbach 

Naturschutzbund Deutschland e.V.

   Wir setzen uns für den Natur- und Umweltschutz 

in und um Ober-Eschbach ein.

Liebe Mitglieder und Naturfreunde,      

wir laden Sie herzlich zu unserer zweiten Veranstaltung in diesem Jahr ein:

Bilder-Vortrag

Montag, 17. Februar 2020 um 20 Uhr

Albin-Göhring-Halle, Massenheimer Weg, Bad Homburg/Ober-Eschbach 

UGANDA 

Die Perle Afrikas

Ein Vortrag von Karl-Heinz Graß, Offenbach 


Im Dezember 2019 besuchte Herr Graß Uganda. In den Papyrussümpfen am Nordufer des Viktoria-Sees nahe Entebbe ist der seltene Schuhschnabel zu bewundern. Von dort aus ging es Richtung Westen, in den Lake Mburo Nationalpark mit vielen Säugetieren und Vögeln. Das nächste Ziel war der Bwindi Nationalpark im Grenzgebiet zum Kongo und zu Ruanda, ganz im Südwesten Ugandas. Hier entstanden die Bilder von der fantastischen Begegnung mit einer Berggorilla-Familie. Die Reise führte dann in den Queen Elizabeth Nationalpark mit seinen baumkletternden Löwen und weiteren Highlights! Am Ende der Reise ging es noch in den Kibale Wald mit seinen Schimpansen und den Semuliki Nationalpark an der Grenze zum Kongo! Die Landschaft Ugandas und seine Tierwelt sind tatsächlich atemberaubend - wenngleich ein Großteil des Landes entwaldet und stattdessen zum Agrarland wurde.

Der Eintritt ist frei.


Nächste Termine: 


Bilder-Vortrag

Montag, 16. März 2020 um 20 Uhr

Albin-Göhring-Halle, Massenheimer Weg, Bad Homburg/Ober-Eschbach 

Mainfränkische Naturschätze 


Ein Vortrag von Dipl. Biol. Martin Schroth, Offenbach 

 

BläulingNABU/CEWE/Eleonore Swierczyna
Die mainfränkische Region entlang der Main-Achse von Gemünden über Karlstadt bis Würzburg bietet zusätzlich zum berühmten Frankenwein eine Fülle von wunderschönen Landschaften mit blumenreichen Steppenrasen auf den sonnenwarmen Muschelkalkböden. So finden sich hier prächtige Gesellschaften von Orchideen und Schmetterlingen, seltene Vogelarten wie Heidelerche und Ziegenmelker - kurzum ein Lebensraum, der so vielfältig und farbenprächtig ist, dass der Naturfreund oft ins Schwärmen gerät.

 

Kommen Sie mit in diese herrliche und außergewöhnliche Gegend!

 Der Eintritt ist frei.




 

Am Montag, den 09. September 2019 fand die letzte Mitgliedersammlung mit Wahl statt. 


Neu gewählt wurden: 1. Vorsitzender Günter Schuchmann für 2 Jahre (bis 2021)
                                    2.Vorsitzender Markus Heß (für 2 Jahre (bis 2021)
 
                                    Alle Nachfolgenden und Beirat bis 2023:
                                    Kassenwart Alfred Raiser
                                    Schriftführerin Annette Both
 
                                    4 Beisitzer:
                                       Annette Both
                                       Dieter Hamann
                                       Günter Krüger
                                       Peter Wächtershäuser
 
                                       Kassenprüfer im Zwei-Jahresrythmus
                                       Herr Günter Krüger für 2019/2020
                                       Herr Hans Böhm für 2019/2020 und 2021/2022


NABU-Neujahrsempfang 2018 in Wehrheim

 

Günther Schuchmann (Mitte) mit weiteren NABU-Aktiven aus Ober-Eschbach zu Besuch beim NABU-Neujahrsempfang in Wehrheim.


Mitgliederversammlung am 29. Juni 2017 mit vielen Ehrungen 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatten sich immerhin 14 Personen eingefunden. Neben Berichten, Kassenprüfung, Wahl der Kassenprüfer und Ausblicken auf die weitere Arbeit standen auch Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurden zwei Mitglieder für ihre 45jährige Mitgliedschaft, zwei weitere für ihre dreißigjährige Treue, und zwei konnten ihre Silberhochzeit mit dem NABU feiern. Nicht zu vergessen, dass uns auch naturverbundene Menschen seit zwanzig Jahren unterstützen. Die NABU-Gruppe Ober-Eschbach sagt allen Naturfreundinnen und Naturfreunden herzlich DANKE für ihren Einsatz und ihre Treue.


NABU mit Infostand beim Schulfest in Ober-Eschbach

Imkernachwuchs beim NABU (© privat)

 

Das Schulfest der Grundschule im Esch-bachtal fand am 20. Mai statt. Der NABU war mit einem Stand am Schul-garten mit viel Info-Material vertreten.

Auch der Bienen-Schaukasten mit Unterstützung von Familie Heß war für die Jugend ein Renner. Der sonnige Samstag war für die Kids sehr erlebnisreich.


Schulklasse besucht den NABU-Bauerngarten

Am 17. Mai gab es im Gelände des Bauerngartens eine Schulstunde der Klasse 1A von der Grundschule Ober-Eschbach. Das Thema war der Jahresvogel "Waldkauz" und seine Verwandten. Unser Vorsitzende Günter Schuchmann und Hans Kircher waren vor Ort. Die mitgebrachten Präparate unterstützten den Vortrag. Erklärt wurden auch alle vorhandenen Nistkästen und die Zurordnung, wer darin brütet. Am Schluss konnte der Turmfalke beobachtet werden, der wieder in der Scheune über dem Bauerngarten ein- und ausflog. Die Turmfalken haben in diesem Jahr vier Junge erfolgreich ausgebrütet.

Naturstunde mit dem NABU


 

Alles neu macht der Mai - Der Bauerngarten bekommt ein neues Gesicht

 

Im Mai wurde der Bauerngarten neu gestaltet. Nachdem der Zünsler sämtlichen Buchs zerstört hat, wurde dieser komplett entfernt. Nach Ideen von Vorstandsmitglied Annette Both erhielt der Bauerngarten ein ganz anderes Aussehen und wurde von ihr komplett bepflanzt. Dazu eine Vielzahl von Blumen, komplette Beschilderung und weitere Information am Eingang. Ergänzung erhielt der Bauerngarten durch neue Sitzgelegenheiten.